Montag, 3. April 2017

Lesemonat März 2017 Teil 1

Hallo meine lieben Bücherfreunde!

Mein Lesemonat März war mehr oder weniger erfolgreich. Ich habe insgesamt acht Bücher gelesen und eines gehört. Eine kleine Statistik: Ich habe ingesamt 2703 Seiten gelesen, das macht 87 Seiten pro Tag. Und diesen Monat habe ich eine durchschnittliche Bewertung von 4 Sternen verteilt. Also eigentlich hatte ich auch keinen wirklichen Flop dabei. Und dieser Monat steht schon unter meinem Ziel für 2017, nämlich der Reihenvervollständigung. Aber ich denke jetzt kommen wir mal zu dem ersten Teil der Büchern, die ich gelesen habe. Klappentexte habe ich bewusst nicht dazugeschrieben, wenn ihr mehr über die Bücher erfahren wollt, dann könnt ihr einfach auf den Titel klicken.

Titel: Aschamdon               Autor: Valerian Çaithoque
Seiten: 720 Seiten             Verlag: Amizaras Managment          Jahr: 2012

Dieses Buch stand jetzt zu unrecht ungelesen schon länger in meinem Regal und musste jetzt mal gelesen werden. Es hat mich auf eine spannende Reise mitgenommen. Nicht nur das das Buch von außen (Cover) und von innen (mit Illustrationen) ein Schmuckstück ist, sondern auch der Inhalt ist toll. Die Geschichte ist spannend. Für mich die perfekte Mischung aus Fantasy, Geschichte und Religion. Der Klappentext hat nicht viel über die Geschichte ausgesagt, aber das macht es umso spannender in die Geschichte einzutauchen und alles zu entdecken. Das einzige Manko ist, dass es zu schwer zum Mitnehmen ist, also es ist eher ein Buch das zu Hause gelesen werden muss, auf dem Sofa oder ganz gemütlich im Bett.

Bewertung: 5 Sterne


Titel: Abendsonne             Autor: Jennifer Wolf
Seiten: 282 Seiten             Verlag: Carlsen          Jahr: 2016

Ich mochte den ersten Teil sehr gerne und habe mich deshalb schon auf den zweiten Teil gefreut. Aber ich muss sagen das Buch hat mich enttäuscht. Ich hatte das Gefühl der Leser wurde durch die Geschichte durchgepeitscht und es gab nur wenig genaue Beschreibungen oder Innensichten der Charaktere. Die Idee der Geschichte finde ich immer noch toll, aber die Umsetzung fand ich im zweiten Teil nicht so gut wie im ersten. Das Cover gefällt mir auch sehr gut, aber auch hier gefällt mir das vom ersten Teil wieder besser. Das Buch bekommt von mir leider nur drei Sterne, mit dem Bonus, dass ich das Universum und die Idee einfach sehr mag. Ich werde die Reihe auch weiterlesen, denn ich weiß ja aus dem ersten Teil was die Reihe kann.

Bewertung: 3 Sterne

Titel: Der Rosie-Effekt      Autor: Graeme Simsion
Buch als Hörbuch gehört, Gelesen von Oliver Kuba

Es war nur logisch, dass ich dieses Buch als Hörbuch höre, da ich das erste Buch auch gehört habe. Ich mag die Geschichte um Don und Rosie, das wahrscheinlich ungleichste Paar, das ich kenne. Und ich finde die Geschichte zeigt schön, wie man auch mit schwierigen Situationen umgehen kann. Und viel wichtiger, dass alle Menschen, egal wie sich verhalten oder welche Probleme sie haben, mit ein bisschen Hilfe und Verständnis auch diese überwinden können. Der Sprecher war wieder toll. Ich mochte ihn schon beim ersten Teil sehr gerne und hier wieder. Das Hörbuch war unterhaltsam und an einigen Stelle musste ich herzhaft lachen.

Bewertung: 4 Sterne
(Das Buch zählt nicht in die Statistik der Seitenzahlen mit hinein, da es sich um ein Hörbuch handelt!)


Titel: Pinguinwetter          Autor: Britta Sabbag
Seiten: 253 Seiten             Verlag: Bastei Lübbe       Jahr: 2012

Ich habe nach dem Buch gegriffen, weil ich mir eine lockere Geschichte erhofft hatte. Und die habe ich auch bekommen. Sie war vorhersehbar, aber ich fand die Geschichte und die Protagonistin durchaus sympathisch. Das Daumenkino mit dem süßen Pinguin macht natürlich auch einiges her. Ich fand das Buch als Abwechslung zu den doch eher düsteren Büchern, die ich diesen Monat gelesen haben, sehr gut als Ergänzung. Und dadurch, dass es auch nicht so viele Seiten hat, ist es einfach ein sehr schönes Buch für Zwischendurch.

Bewertung: 3 Sterne




So das wären die ersten Bücher meines Lesemonats. Wollte ihr von einem der Bücher eine ausführliche Bewertung oder auch einfach nur etwas mehr erfahren? Sagt einfach bescheid. Der nächste Teil wird diese Woche auch noch folgen. Also da könnte ihr gespannt sein.
Wie ist eigentlich euer Lesemonat gelaufen? Ich würde mich freuen von euch zu hören.

Liebe Grüße und genießt die Woche,
euer Book Journal

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen