Sonntag, 26. März 2017

Meine eigene Bibliothek für die Hosentasche, endlich!

Hallo meine Lieben,

Ich habe diese Woche ein App entdeckt mit der ich meine Bücher digitalisieren kann, also ihren Bestand. Wenn ich sie dann alle eingescannt habe, werde ich wissen wie viele Bücher ich wirklich habe und wie viele davon ungelesen sind. Ich will das glaube ich gar nicht wissen, aber es hilft vielleicht beim Überblick etwas.

Die App heißt "Meine Bibliothek". Das tolle ist, sie ist kostenlos und funktioniert ganz einfach. Man kann seine Bücher Einscannen anhand des ISBN-Codes oder auch anhand des ISBN-Codes suchen. Soweit ich das bisher getestet habe, werden auch Bücher aus unbekannteren Verlagen erfasst, also die Daten auf die diese App zugreift garantiert, dass die meisten Bücher ohne manuelle Eingabe in eure Bibliothek wandern können. Zusätzlich gibt es die Option eure Bibliothek zu importieren oder exportieren, ich hab das noch nicht ausprobiert aber ich schätze, dass dann eine Art Liste von den Bücher ausgegeben wird.

Es gibt gute Gründe diese App herunterzuladen und zu pflegen. Nie wieder Doppelkäufe oder Unsicherheit welche Bücher bereits vorhanden sind, vor allem bei langen Reihen. Nie wieder den Überblick verlieren, welche Bücher noch nicht gelesen sind bzw. gelesen sind, obwohl es vielleicht schon lange her ist. Un der beste Grund, man hat immer seine Bibliothek in der Hosen- oder Handtasche. Ich weiß jeder, der gerne Bücher liest hat sowieso immer mindestens ein Buch in der Tasche, aber so eine ganze Bibliothek macht schon was her. Und es gibt einen weiteren Grund, während ihr einscannt, könnt ihr gerade noch das Bücherregal neu ordnen und euren Büchern lieben geben. Wenn das mal kein guter Grund ist, weiß ich auch nicht.

Habt ihr vielleicht noch hilfreiche Apps? Schreibt es doch in die Kommentare, damit ich sie mir auch mal anschauen kann. Oder zieht ihr eine klassische Handschriftliche Liste einer App vor? Es würde mich sehr interessieren.

Bis zum nächsten Mal,

eurer Book Journal


Freitag, 24. März 2017

Lebenszeichen!!!

Hallo meine Lieben,

das hier soll nur eine kleines Lebenszeichen von mir sein. Wenn ihr meinen Lovelybooks-Account verfolgt, dann werdet ihr bereits festgestellt haben, dass ich wieder mehr lese und es für den März wirklich nicht schlecht aussieht. Ich kann euch auch sagen, dass jetzt wieder Beiträge auf meinen Blog kommen. Meine Frage wäre, was würdet ihr euch wünschen? Nur Rezensionen oder auch Reihenvorstellungen oder andere Themen? Ich bin wirklich offen. Also haut in die Tasten und sagt mir, was ihr gerne von mir lesen wollt.

Und an dieser Stelle noch zwei Dinge. Ich wünsche allen den größten Spaß auf der Leipziger Buchmesse 2017 und an die die Zuhause sind und nicht hinkönnen, wünsche ich tolle Leseerlebnisse und das das Wetter weiterhin so toll bleibt. *teu teu teu*

Nächste Woche wird auch schon der erste Beitrag folgen. Ein Tipp, es geht da um sehr viele Bücher ;)

Damit verabschiede ich mich ins Wochenende und wünsche allen tolle Lesestunden und ein entspanntes Wochenende,

euer Book Journal